Einsteiger & Raucher

Einsteiger & Raucher - Unser Infoportal

Der Umstieg als Raucher zur E-Zigarette

Gerade Anfänger und Einsteiger stehen vor einer großen Auswahl an E-Zigaretten, und können bei der richtigen Wahl schnell überfordert sein. Vor allem Rauchern, die den Austieg von der herkömmlichen Zigarette suchen, kommt es auf eine kompetente Beratung an! Denn nur mit einer passenden Ausstattung ist die bestmögliche Erfolgsquote auch gegeben, um der Zigarette den Kampf anzusagen. Deswegen findet ihr bei uns eine ausführliche Beratung, Einweisung und Unterstützung bei den ersten Schritten als Dampfer! Wir sind erst dann zufrieden, wenn du es auch bist.

Gerade Raucher fragen sich am Anfang warum sie die E-Zigarette nutzen sollten? Wir haben hier einige Infos für euch zusammengefasst.

Als erstes muss man den Unterschied zwischen Rauchen und Dampfen verstehen. Beim Rauchen inhaliert man Rauch, beim Dampfen Dampf! Viele sagen jetzt bestimmt noch, “das ist doch das gleiche” – Wir sagen NEIN!

Beim Rauchen verbrennt man durch das Ziehen Tabak. Die dadurch entstehenden Gase werden als Rauch eingeatmet. Dieser Rauch enthält neben dem Nikotin und Aromen auch die äußerst gesundheitsgefärdenden Stoffe wie Teer und Kohlenmonoxid.
Beim Dampfen wird das verwendete Liquid elektronisch erhitzt. Es findet daher keine Verbrennung statt, sondern es entsteht Dampf das inhaliert wird. Neben den enthaltenen Aromen inhaliert man auch sein Nikotin, man kann aber auch komplett nikotinfrei Dampfen!

Oft liest man in den Medien, dass die E-Zigarette gefährlicher sei als die herkömmliche Zigarette. Jedoch konnten hier schon die zahlreichen Argumente der Gegner im Keim durch zahlreiche Studien widerlegt werden:

Warum soll die E-Zigarette im Vergleich zu anderen Nikotin Ersatzprodukten erfolgreicher sein?
Beim dampfen konsumiert man am Anfang weiterhin Nikotin, um das Verlangen nach einer Zigarette zu vermeiden. Dazu kommt noch, dass man seine gewohnten Rituale nicht aufgibt, man ersetzt in seinem Alltag die Zigarette durch die E-Zigarette! Und dies ist bei sehr vielen Umsteigern das Erfolgsrezept zum Weg als Nichtraucher.

Hier ist es für Einsteiger/Umsteiger ratsam, sich bei uns beraten zu lassen. Denn wie z.B. “Welche E-Zigarette ist die richtige für mich?”, “Mit welcher Nikotinstärke soll ich anfangen?”, “Welches Liuid schmeckt mir?”, “Dampfe ich auf Lunge oder Backe?” sind nur einige der Fragen die wir mit euch klären werden.

Dampfen ist nicht gleich Rauchen. Spätestens beim ersten Versuch wirst du es merken. Im Gegensatz zur Zigarette wird an der E-Zigarette nicht so gezogen wie man es gewohnt ist. Um den Dampf der E-Zigarette genießen zu können lässt man sich Zeit – kein hektisches, schnelles und intensives Ziehen wie gewohnt. Gerade bei den ersten Dampf-Versuchen verfällt man immer wieder in das alte Muster. Aber nach paar Zügen hat man schnell den Dreh raus.

Es gibt beim Dampfen zwei Arten zu unterscheiden: Der Backendampfer (MTL) und der Lungendampfer (DL). Beim MTL-Dampfer zieht man länger, langsamer und weniger intensiv. Diese Technik ähnelt dem einer normalen Zigarette. Hierfür gibt es dann spezielle Verdampfer. Beim DL-Dampfer zieht man für mehrere Sekunden direkt in die Lunge ohne einen Zwischenstopp im Mund – hierfür verwendet man dann Verdampfer aus dem Sub-Ohm Bereich.

Hört sich alles kompliziert an? Keine Angst, wir helfen dir bei der Auswahl des richtigen Verdampfers und zeigen dir die richtige Dampftechnik.

Das Liquid besteht im wesentlichen aus 3 bzw. 4 (bei Verwendung mit Nikotin) Stoffen. Inhaltsstoffe sind einmal das Propylenglykol (PG), das Glycerin (VG), die Aromen und wahlweise Nikotin. Bei einigen Liquids kann auch teilweise Wasser enthalten sein.

Das Propylenglykol (PG)
PG ist ein Lebensmittelzusatzstoff, dass in der EU zugelassen ist. Merkmal ist eine klare, farblose Flüssigkeit die sich gut mit Wasser binden lässt. Man findet das PG z.B. auch in Zahnpasten, Mundwasser, Hautcremes und in vielen Arzneimitteln. Bei der E-Zigarette sorgt das PG als Geschmacksträger und ist für die Entstehung des Dampfes verantwortlich.

Das Glycerin (VG = vegetable Glycerin)
Das VG ist eine geruchs- und farblose Flüssigkeit, die einen süssen Geschmack hat. Sie gilt als Lebensmittelzusatzstoff. Das Glycerin findet man auch in Kaugummis und anderen Lebensmitteln oder auch wie das PG in Kosmetika. Auch das VG lässt sich gut mit Wasser mischen. Das VG verdichtet den Dampf und sorgt dafür, das dieser nicht so schnell verflüchtigt.

Die Aromen – Lebensmittelaromen
Aromen findet man in allen Lebensmitteln. Im Gegensatz zur Zigarette machen die Aromen das Dampfen genussvoll. Hierbei gibt es eine riesige Auswahl an verschiedenen Aromen die man für sich finden kann – da ist für jeden das richtige dabei, egal ob Erdberre, Zitrone, Kuchen, fruchtiges usw.

Nikotin (bei Bedarf)
Nikotin gilt als ein Suchtmittel, welches aus einer Tabakpflanze gewonnen wird. Das Nikotin ist eine farblose, wasserlösliche, ölige Flüssigkeit und kann zur einer psychischen Abhängigkeit führen. Erfahrungsgemäß beginnt man mit einer gewissen Stärke (1,5 / 3 / 6 / …mg) und reduziert automatisch im Laufe der Zeit selbstständig die Stärke bis man gar kein Nikotin benötigt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen